19. April 2019
Die griechische Insel Lesbos hat mich wieder einmal in ihrem, zu dieser Jahreszeit, sattgrünen Schoß aufgenommen. Es ist April und es regnet monsunartig, seit Tagen. Die Straßen und Wege werden zu Bächen und ich kann sie nur noch barfuß passieren. Alles was ich dabei habe ist nass und trocknen ist bei dieser hohen Luftfeuchtigkeit nicht drin. Die Heizung funktioniert nicht, also übe ich mich in Gelassenheit. Ich weiß ja nicht, was die griechische Götterwelt da draußen sich denkt, aber...
19. April 2019
Schüler fragen mich oft, wann denn die beste Zeit zum Üben sei. Das ist natürlich individuell sehr verschieden und hängt auch von den Lebensumständen ab. Solange das tägliche Üben noch nicht zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist, scheint Disziplin die größte Herausforderung zu sein. Disziplin meint ja nichts anderes als Selbststeuerung. Ich schließe den Pakt mit mir selbst, meinen Körper mit Bewegung und Entspannung und meinen Geist mit genügend Raum für Selbstreflektion...
20. Februar 2019
Tadasana gilt als Ausgangshaltung für alle Standhaltungen. Es ist aber auch eine wunderbare Haltung um zu verschnaufen und zur Ruhe zu kommen, und wir sollten sie viel öfter nutzen, um uns mental auf ein Asana vorzubereiten.......
27. Januar 2019
Manchmal, wenn ich in einer schwierigen Phase stecke, wandern meine Gedanken zu tapferen Menschen und ich frage mich, was die wohl in meiner Situation gemacht hätten. Die Göttin Durga vereint alle Kräfte, die ein Menschenleben braucht, in weiblicher Gestalt........
02. Januar 2019
Als Buddhisten sagen wir: Um durchs Leben zu gehen brauchst du einen starken Rücken und eine weiche Vorderseite.........
15. Dezember 2018
Manchmal klopfen Menschen an meine Praxistür und bitten darum, dass ich ihnen beibringen möge zu meditieren......
15. Dezember 2018
Es gibt immer wieder diese Abende an denen ich mir ein Buch von Dogen aus dem Regal ziehe und mich damit im Bett verkrieche. Genüsslich in die Kissen geschmiegt, warm und aufgehoben, schlage ich irgendwo auf, lese ein paar Zeilen und schon tragen mich meine Gedanken davon. Inspiration..........
23. November 2018
Bei mir sind es immer die kleinen, unscheinbaren Sätze, die mich aufwecken und meinen Geist klären. Sie schenken mir neugierige Zuversicht und wagemutiges Vertrauen...........
13. November 2018
Im Laufe meines Lebens konnte ich beobachten wie die gesamte Gesellschaft immer wieder von neuen Schlagwörtern überschwemmt wurde. Sie kamen und gingen. Sie wurden gebraucht und missbraucht. Achtsamkeit und Loslassen sind solche Wörter.......
17. September 2018
Kalligraphie – Kunst mit schwarzer Tusche – ein Wochenendkurs bei der Kalligraphiemeisterin Ursula Werner. Meine Exkursion in die Welt von Pinsel, Tusche und Kanji........

Mehr anzeigen