20. Februar 2019
Tadasana gilt als Ausgangshaltung für alle Standhaltungen. Es ist aber auch eine wunderbare Haltung um zu verschnaufen und zur Ruhe zu kommen, und wir sollten sie viel öfter nutzen, um uns mental auf ein Asana vorzubereiten.......
27. Januar 2019
Manchmal, wenn ich in einer schwierigen Phase stecke, wandern meine Gedanken zu tapferen Menschen und ich frage mich, was die wohl in meiner Situation gemacht hätten. Die Göttin Durga vereint alle Kräfte, die ein Menschenleben braucht, in weiblicher Gestalt........
02. Januar 2019
Als Buddhisten sagen wir: Um durchs Leben zu gehen brauchst du einen starken Rücken und eine weiche Vorderseite.........
15. Dezember 2018
Manchmal klopfen Menschen an meine Praxistür und bitten darum, dass ich ihnen beibringen möge zu meditieren......
15. Dezember 2018
Es gibt immer wieder diese Abende an denen ich mir ein Buch von Dogen aus dem Regal ziehe und mich damit im Bett verkrieche. Genüsslich in die Kissen geschmiegt, warm und aufgehoben, schlage ich irgendwo auf, lese ein paar Zeilen und schon tragen mich meine Gedanken davon. Inspiration..........
23. November 2018
Bei mir sind es immer die kleinen, unscheinbaren Sätze, die mich aufwecken und meinen Geist klären. Sie schenken mir neugierige Zuversicht und wagemutiges Vertrauen...........
13. November 2018
Im Laufe meines Lebens konnte ich beobachten wie die gesamte Gesellschaft immer wieder von neuen Schlagwörtern überschwemmt wurde. Sie kamen und gingen. Sie wurden gebraucht und missbraucht. Achtsamkeit und Loslassen sind solche Wörter.......
17. September 2018
Kalligraphie – Kunst mit schwarzer Tusche – ein Wochenendkurs bei der Kalligraphiemeisterin Ursula Werner. Meine Exkursion in die Welt von Pinsel, Tusche und Kanji........
14. September 2018
Rajas – unser Geist ist wie fließendes Wasser. Sattva – unser Geist ist ein still ruhender See. Tamas – unser Geist ist ein matschiger Tümpel. Diese drei Formen des Geistes sind immer in Interaktion. Sie wechseln hin und her in unterschiedlicher Intensität. Kurz gesagt: unser Geist ist ruhig, unruhig, und wolkig..........
06. August 2018
Ich bin bei einem Workshop. Sommerakademie Iyengar Yoga. Draußen kocht der Asphalt, 35 Grad am nachmittag, die Nächte sind tropisch und die Vayus, die inneren Winde, sind allgegenwärtig........

Mehr anzeigen